Unsere Seiten durchsuchen

Wetterinfo / Uhrzeit MEZ

Mönchen- gladbach °C
Düsseldorf °C
Köln °C
  29.06.2017 Ferienhaus Ostsee

Mitglieder Login



Hoppediz 2015

Die Karnevalssession 2015/16 bei den Uehllöekern hat begonnen!!

 

Der erste Termin war, wie sollte es anders sein, unser Hoppedizerwachen. Gegen elf Uhr wurde die Kindergarde von der Funkengarde an der Ratsstube abgeholt.

Aufgeregt warteten 15 Kinder in Blau-Weißer Uniform auf die Funkengarde.

Wo war Niklas, unser Nachwuchs-Hoppediz? Er hatte es sich mit der Hoppediz-Puppe im Arm im Bollerwagen gemütlich gemacht.

Beide schliefen noch. In der Hoffnung, das sie auf dem Weg zu unseren Gästen, die auf der Engelbleckerstr. (ehemals Ohlenforst) auf den Hoppediz warteten wach werden, ging es mit lauter Musik los.

Dort angekommen bewegte sich immer noch nicht's im Bollerwagen. Ewald Schnock, der große Hoppediz, wartete schon ungeduldig auf die beiden. Willi Kleuser unser Präsident und Willi Reiners, als Vertreter der Bezirksvertretung Ost, begrüßten die Gäste und versuchten mehrmals mit Et- Flupp und Halt-Pohl die beiden zu wecken.

Doch alles war vergeblich.

Nun kam Ewald ins Spiel: Er nahm sich die beiden aus dem Bollerwagen und es ergab sich folgendes Gespräch zwischen Niklas und Ewald.

Zwiegespräch der beiden Hoppedize:

Ewald:

Hallo, kleiner Hoppediz, das ging ja wieder ganz schön fix!

So wie du aus deiner Kiste hüpfst,ganz ohne M ariechen, das dich bützt…

 

Niklas:

Ich, ne, so´ne Küsserei mag ich nicht leiden, damit kannst du mich ganz schnell vertreiben!

 

Ewald:

So war das doch nicht gemeint, bleib´schön hier, mein kleiner Freund!

 

Niklas:

Hab´ich hier schon was versäumt? Ich hatte grad´ so schön geträumt! Die letzte Session war richtig toll, die Stimmung gut, die Säle voll,

alle Eulen haben mitgemacht, haben viel gearbeitet und viel gelacht!

 

Ewald:

Ja, das stimmt, die Session ist gut gelaufen, aber wir können nicht lange verschnaufen!

 

Niklas:

Ich habe auch schon mit ihm gesprochen, der hatte sich ja bei mir verkrochen…

 

Ewald:

Und welches Ergebnis hast du nun?  Was sollen wir von jetzt an tun?

 

Niklas:

Also, wir machen weiter wie bisher, das fällt uns bestimmt nicht schwer!

 

Ewald:

Ja, wir bringen Spaß und Frohsinn in die Säle und auf die Straßen, denken auch an Benachteiligte, bekanntermaßen:

Auf uns Uehllöeker kann man sich sich da stets verlassen!

 

Niklas:

Mit euch zusammen wollen wir nun in den Karneval starten, darauf sollt ihr nicht länger warten! Ewald, hier, der ist für „dir“,

der war lang genug bei mir!

Ich übergebe jetzt an Willi, die Locke, unsere coole Präsidentensocke, aber erst rufen wir noch zusammen schwuppdiwupp:

 

3 x et flupp, et flupp, et flupp !

 

Mit Begeisterung und viel Applaus wurden beide belohnt. Die Session 2015/16 bei den Uehllöeker Neuwerk war angesagt.

 

Die Kindergarde der Gesellschaft zeigte zum ersten mal ihren neuen Tanz, an dem sie viele Monate gearbeitet haben mit Bravour. Außerdem wurde die Stimmung von der Gruppe Kokolores und der Sängerin Iris Criens immer wieder aufgeheizt.

 

Es war ein rund um gelungener Tag mit vielen Gästen die fröhlich feierten und sich viel zu erzählen hatten.

 

Hannelore Theisen